Erste Veröffentlichung

In der 56. Ausgabe der Zeitschrift “Dichtungsring”, erschienen diesen Herbst, ist meine Kurzgeschichte mit dem Titel “Das Gespenst in der Maschine” enthalten. Das Heft ist eine Anthologie zum 6. Bonner Literaturpreis, der unter dem Motto “Zu neuen Ufern” stand und in dessen Shortlist meine Geschichte gewählt wurde.

In “Das Gespenst in der Maschine” geht es um einen Roboter, der seine Erlebnisse in einem Aufsehen erregenden Projekt einer Reise in eine Neue Welt berichtet, in das er von einer Rebellengruppe hineingeschleust wurde, als Agent. Oder eben Gespenst. Eine Geschichte zwischen Mikro-Thriller und analytisch-maschineller Weltbeschreibung.

Das Heft ist hier zu erwerben:

Dichtungsring, Zeitschrift für Literatur
https://dichtungsring.org
Heft 56, Herbst 2019

ISSN 0724-6412
€ 9,00 plus Versandkosten
Bestellungen an: versand@dichtungsring-ev.de